„Tag der Technik“ in Wismar

Am Freitag dem 29. Juni hatten Technik begeisterte Schüler, der 9. und 10. Klassen die Möglichkeit, das Phantechnikum im Rahmen des „Tag der Technik“ zu besuchen und in der Hochschule Wismar dem Papierbrückenwettbewerb beizuwohnen. Im Pabierbrückenwettbewerb waren unsere Schüler wieder erfolgreich und erreichten einen 2. und 3. Platz.

In den verschiedenen Bereichen des Phantechnikums konnten sich die Schüler selbst ausprobieren oder interessante Experimente beobachten. So wurde im „Luft-Bereich“ der Ausstellung den Schülern erklärt, wie die Aufbereitung des Wassers in Kläranlagen durch Zugabe von Luft funktioniert. 

An anderer Stelle konnten die Schüler zusammen mit zwei Betreuern das Löten lernen.

Im Außenbereich des Gebäudes erfuhren die Schüler viel über Funkverbindungen und konnten ein Gespräch über Morsecodes miterleben.

 

Ebenfalls bauten einige Schüler in diesem 

Bereich eine Brücke aus Holz. Diese sollte das eigene Gewicht halten.

Anschließend ging es zur Hochschule Wismar. Hier wurde der Papierbrückenwettbewerb durchgeführt, indem von den Schülern eingereichte Papierbrücken auf ihre baulichen Eigenschaften und ihre Belastung getestet wurden.