Das Praktikum der 9. Klassen

In der Woche vom 19. zum 23. Februar  fand das Schülerpraktikum der 9. Klassen des gymnasialen Teils statt. Dieses konnten die Schüler in den umliegenden Betrieben, wie zum Beispiel der Polizei, der Apotheke oder dem Rathaus absolvieren. Einige Schüler arbeiteten auch in Schwerin. Viele sprechen positiv über die Erfahrungen, die sie während des Praktikums sammeln konnten. Einige haben sogar ihren späteren Berufswunsch entdeckt. Besonders beliebt war die Arbeit in der Grundschule oder im Kindergarten.

Ich habe als Praktikant der Polizei in Sternberg viele Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Polizei bekommen. In den Praktikumstagen war ich bei der Wasserschutzpolizei, der Diensthundestelle und der Revierpolizei, bei der ich das Revier und die Aufgaben eines Kontaktbeamten kennenlernte. Bei der Autobahnpolizei durfte ich unter Anleitung  eine Polizeikontrolle durchführen. Mir persönlich hat das Praktikum so gut gefallen, dass ich mir gut vorstellen kann später in diesem Beruf zu arbeiten.