Verlängerung des Energiesparvertrages

Vielleicht habt ihr schon gemerkt, dass es wieder Vorträge zum Thema „Energiesparen“ an unserer Schule gibt, um auf den neuen Vertrag zwischen dem Landkreis und unserer Schule aufmerksam zu machen.
In dem alten Vertrag (2015-2017)  sollten wir unseren Energiemedienverbrauch vermindern. Darum erhielt unsere Schule 50% der eingesparten Kosten als Geldwert, wovon u.a. die Kletterspinne und der Bildschirm für die Vetretungspläne bezahlt wurden.

In dem neuen Vertrag (2018-2020) sollen wir unsere Werte halten (bis zu einer Überschreitung von 5% erhält unsere Schule 1000€) und neue Maßnahmen durchführen. Für diese Maßnahmen  gibt es jeweils einen Punkt (entspricht 100€) von denen wir maximal 15 erreichen können. Zu diesen Maßnahmen zählen auch die Vorträge der Schüler des WPU-Kurses „Alternative Energien“ und die Mülltrennungssysteme in dem Flur des neuen Gebäudes. Die Werte, an die wir uns halten sollen, sind die Vergleichswerte, die wir am Ende des letzten Vertrages hatten.

Wärme(kWh) 849927
Strom(kWh) 120401
Wasser(m³) 1013
Müll(l) 80887
Quelle: WPU „Alternative Energie“

Um diese Werte zu halten, solltet ihr auf Mülltrennung, sinnvolle Lampennutzung und effizientes Lüften achten.